Donnerstag, 29. Januar 2015

Hmmmh.... Waffeln

Gestern kam unser neues Waffeleisen. Wie sollte es auch anders sein, die Kinder wollten es gleich ausprobieren und es gab zum Kaffee Waffeln.
Kein Ankleben. kein langes Warten. Toll das neue Gerät! So schnell wie sie gebacken waren, waren sie auch schon weg...

Hier das Rezept:

500g Kartoffelmehl
250g Margarine oder Butter
200g Zucker
1 Päckchen Backpulver
6 Eier
Salz
etwas Milch

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Toll! Das ist doch klar, dass man das sofort ausprobieren muss!!! Ich habe auch so ein Doppeltes - genial schnell!

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  2. YES!!!!! So was haben wir auch im Keller.....ich habe es verbannt....kalorientechnisch ganz grausam für mich.....aber wenn ich das nun so sehe bei dir...... seufz.....vielleicht hole ich es mal wieder in die Küche zurück!
    Und wegen deinem Auto.....da komme ich doch mal bei dir vorbei und wir drehen ne Runde!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Gisi, nehme ich Dich auf eine Tour mit!! Am besten im Sommer, denn im Winter steht es immer in der Garage!!
      ...und wegen der Kalorien muss Du Dir nun wirklich keine Sorgen mehr machen!!!!
      Einen tolles Wochenende wünscht Dir,
      Anette

      Löschen
  3. Meine Schnutis hier möchten regelmäßig am Wochenende Eierkuchen haben - ich denke, morgen früh werde ich ihnen diese Alternative anbieten. Das steht oben auf dem Schrank, ist soooo alt und auf dem Karton steht handschriftlich ein Rezept meiner lieben Oma... *klick - das mache ich morgen früh. Danke für diesen Schubbser

    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anette,
    wir lieben Waffeln!! Wenn es nach meiner Tochter gehen würde, dann gebe es die jeden Tag!! :-)
    Danke für Dein Rezept, mit Kartoffelmehl habe ich sie noch nie gemacht.
    Herzlichen Dank auch für Deine lieben Worte zu meiner Kolumne. Das hat mich echt sehr gefreut.
    Liebe Grüße an Dich - und nicht vergessen - immer schön viel Waffeln essen!! ;-)
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anette, für Deinen lieben Kommentar! Der hat mich echt gefreut.
      Wo ich mich inspirieren lasse? Ja - eigentlich hat mich die Sprühsahne inspiriert!! Ich habe sie im Einkaufsladen entdeckt (normal kaufe ich so etwas nicht) und schon hatte ich die Torte im Kopf. :-)
      Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      ANi

      Löschen