Mittwoch, 12. Oktober 2011

Das Farbenreich

heute: lila oder violett

...man sagt, es sei die Farbe der Spiritualität,
der Kommunikation, der Geister, der Magie und des Geheimnisvollen,
Violett symbolisiert außerdem Dekadenz und Zweideutigkeit, Verzauberung, Gefühlsbetontheit und
starke Empfindsamkeit...

Violett wird auch mit Würde und Weisheit assoziiert.
Violett soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann aber auch zweideutig wirken, mystisch und magisch.
Violett steht für den Übergang in die Harmonie der Gegensätze, zwischen dem vertrauten Alltag und dem unbekannten, unheimlichen Reich der Geister, Gespenster und Dämone

Es wirkt extravagant und individualistisch, aber auch ein bisschen künstlich, da es in der Natur nur selten vorkommt.

Ein zu intensives Violett kann für eine bedrückende, sakrale, melancholische Stimmung sorgen.

Lila wird ausserdem in Zusammenhang mit sexueller Frustation gesehen.
Bei den mittelalterlichen Mystikern des Abendlandes, aber auch in vielen anderen Kulturkreisen, verbindet sich die Welt des Körpers (rot) mit der Welt des Geistes und Himmels (blau) zum faszinierenden Mysterium (violett), in dem völlig andere als die bekannten Gesetze gelten.

Im Buddhismus finden sich neben gelb und orange viele violette Gewandungen.

Die Farbe des Hinduismus und des Feminismus.
Im Feminusmus symbolisiert violett den Anspruch der Frauen auf die Macht und die Gleichheit von Männern und Frauen.

Im kirchlichen Bereich symbolisiert violett einerseits die Rangfarbe der Bischöfe, andererseits die Farbe der Buß - und Fastenzeit, vor Ostern und Weihnachten.


Diese Erklärungen sind so o.ä. im web zu finden.
Lila/Violett in den eigenen 4 Wänden kann so aussehen:








gefunden bei:
fundesignideas.com

Kommentare:

  1. Wow. Ich bin gerade auf deinen blog gestoßen und total begeistert!

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön!!! Kann ich zurückgeben: Du hast ebenfalls einen sehr interessanten, sehr sehenswerten Blog!

    AntwortenLöschen